Institut für Gruppenanalyse
Heidelberg e. V.
Institut für Gruppenanalyse
Heidelberg e. V.
Unser Institut

Videodokumentation
Erleben Sie unser Mitglied Frau Prof. Dr. Elisabeth Rohr beim 38. Foulkes Study Day 2014 in London.

Lectures von S.H. Foulkes
Erleben Sie drei Foulkes Lectures, original gesprochen von S.H. Foulkes, dem Begründer der Gruppenanalyse.
Angebote

Die Arbeit mit Gruppen und in Gruppen ist in fast allen Berufsfeldern eine grundlegende Anforderung. Zur Förderung dieser Qualität erscheint eine gruppenanalytische Fort-, oder Weiterbildung besonders geeignet.

Gruppenanalytische Weiterbildung:

Das IGA Heidelberg bietet als berufsbegleitende Weiterbildungen die "Gruppenanalytische Basisqualifikation" und den "Aufbaukurs"  über jeweils zwei Jahre an. Die Basisqualifikation wird zertifiziert - eine Anerkennung für das DAGG-Zertifikat "Gruppen professionell leiten" ist beantragt. Der Aufbaukurs, der die Basisqualifikation voraussetzt, kann nach dem Kolloquium mit der Qualifikation GruppenanalytikerIn abgeschlossen werden. mehr dazu: "Basis", "Aufbau", "Gruppentherapie", "SE-Gruppen"

Weiterbildung zum  Supervisor/in und Organisationsberater/in (IGA)

Die Weiterbildung baut auf der gruppenanalytischen Basisqualifikation bzw. gleichwertiger Qualifikation auf. Sie befähigt die Absolventinnen und Absolventen zur Supervision und Organisationsberatung von Institutionen in unterschiedlichen Einrichtungen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vertiefen die gruppenanalytischen Kenntnisse, die sie bereits in der gruppenanalytischen Basisqualifikation erworben haben, und lernen die gruppenanalytische Methode im Bereich der Supervision und Organisationsberatung anzuwenden. mehr dazu: "Superv. u. Organisat.berater"

Fortbildungen:

Stationäre Gruppentherapie, einjährige Fortbildung
Supervision- und Organisationsberatung, in Planung
Gruppenanalyse in sozialen und pädagogischen Feldern

Fachtagungen:

Symposien
Studientage

Institutsveranstaltungen wie Institutstage, verschiedene Arbeitskreise und eine jährliche Großgruppenveranstaltung sind den Mitgliedern des Instituts und den TeilnehmerInnen der Fort- und Weiterbildungen vorbehalten.

 

Institutsferien
Institutsferien vom 15.04.-26.04.2019

Selbsterfahrungsgruppen
Der Einstieg in eine laufende Selbsterfahrungsgruppe erfolgt nach Ihrer Zulassung.
[mehr >>]

Gruppenanalytische Basisqualifikation am IGA
Der Theoriekurs J der Gruppenanalytischen Basis-
qualifikation startet am 08.11.2019.
Anmeldungen sind ab sofort möglich.
[mehr >>]

Aufbaukurs
Der Aufbaukurs 5 beginnt am 22.11.2019.
Anmeldungen sind ab sofort möglich.
[mehr >>]

Zulassungsausschuss
Die nächste Sitzung des ZLA findet am 20.05.2019 statt.

Anträge für Lehrgruppen etc.
sind bis eine Woche
vor diesem Termin im Sekretariat einzureichen.

Gruppenanalytische Supervision und Organisationsberatung, Beginn 12.04.2019
Die nächste Weiterbildung Gruppenanalytische Supervision und Organisationsberatung beginnt am 12.04.2019.
Weitere Informationen finden Sie hier:
[mehr >>]

Theorie + am 13./14.09.2019
Das 2. Seminar 2019 der "Theorie +" findet am 13./14.09.2019 statt und startet am 13.09.2019 mit einem Vortrag von Herrn Dr. Rudi Fischer von der Internationalen Gesellschaft für systemische Therapie (IGST) zu einem Vortrag mit dem Thema: "Kybernetes: Der Klassiker der Systemtheorie".
[mehr >>]

Thementag am 19.10.2019
Thementag für Pädagog*innen
"Gesellschaftlicher Wandel im Spiegel sozialer Institutioen - Menschlichkeit bewahren - wie geht das?" am Samstag, den 19.10.2019
[mehr >>]

Symposium 2019
Gruppenanalyse und Psychoanalytische Pädagogik
Symposium zur Erinnerung an Annelinde Eggert-Schmid Noerr
am 16.11.2019

[mehr >>]

Datenschutz
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier:
[mehr >>]

Datenschutz