Institut für Gruppenanalyse
Heidelberg e. V.
Institut für Gruppenanalyse
Heidelberg e. V.
Unser Institut

Videodokumentation
Erleben Sie unser Mitglied Frau Prof. Dr. Elisabeth Rohr beim 38. Foulkes Study Day 2014 in London.

Lectures von S.H. Foulkes
Erleben Sie drei Foulkes Lectures, original gesprochen von S.H. Foulkes, dem Begründer der Gruppenanalyse.
Theorie-Curriculum "Gruppenanalytische Basisqualifikation"

1.1 Grundlagen der Gruppenanalyse

Konzepte und Methoden der Gruppenanalyse I

Die historischen Wurzeln der Gruppenanalyse und ihre gegenwärtige Bedeutung.

Gruppenanalytische Theorie: die Gruppe und der/die GruppenleiterIn. Herstellung und Gestaltung der gruppenanalytischen Situation, Rahmen und Setting. Die Kommunikation in der Gruppe.

Kasuistik: Vorstellung der Arbeitsgebiete der KandidatInnen. Betrachtung von Rahmen und Setting aus der gruppenanalytischen Perspektive.

 

1.2 Konzepte und Methoden der Gruppenanalyse II

Grundlagenmatrix und dynamische Matrix, szenisches Verstehen, Übertragung und Gegenübertragung; Übertragung und Widerstand, Abwehrmechanismen, Ebenenmodell nach Foulkes.

Kasuistik: Institutioneller Rahmen und Matrix, Erstgespräch oder Erstkontakt.

 

2.1 Gruppenanalyse und Entwicklungspsychologie I

Sozialisation und psychische Entwicklung in der Kindheit sowie ihre Bedeutung für den Gruppenprozess.

 

2.2 Gruppenanalyse und Krankheitslehre I

Psychische Störungen und ihre Bedeutung für die Zusammensetzung der Gruppe und den Gruppenprozess.

Ambulantes und stationäres Setting. Setting in der Schule, in der Sozialarbeit u.a.m.

Erstinterview, szenisches Verstehen, Indikation für die Gruppe.

 

2.3 Gruppenanalytische Praxisreflexion

Kasuistisches Seminar: Gruppenanalytische Gruppe und ihre Durchführung: Institutioneller Rahmen, Setting, Vorgespräche.

Verlauf der Gruppe: Beginn, Gruppenphasen und Abschluss.

Selbsterfahrungsgruppen
Der Einstieg in eine laufende Selbsterfahrungsgruppe erfolgt nach Ihrer Zulassung.
[mehr >>]

Gruppenanalytische Basisqualifikation am IGA
Der Theoriekurs J der Gruppenanalytischen Basis-
qualifikation startet am 08.11.2019.
Anmeldungen sind ab sofort möglich.
[mehr >>]

Vortrag am 01.03.2019
"Das Gehirn - ein Beziehungsorgan"
01.03.2019 um 18:00 Uhr
Referent: Prof. Dr. Thomas Fuchs (Heidelberg)
[mehr >>]

Theorie + am 01./02.03.2019
Das 1. Seminar 2019 der "Theorie +" findet am 01./02.03.2019 statt.
[mehr >>]

Experimentalwerkstatt am 08.03.2019
Wir laden alle Institutsmitglieder sowie die aktuellen und ehemaligen Fortbildungsteilnehmer zur Experimentalwerkstatt am
08.03.2019 von 14.30-17.45 Uhr ein.

Großgruppe am 09.03.2019
Die nächste Großgruppe findet am 9. März 2019 statt. Sie ist offen für alle Institutsmitglieder, Absolventen und WeiterbildungsteilnehmerInnen. Zur Anmeldung:
[mehr >>]

Zulassungsausschuss
Die nächste Sitzung des ZLA findet am 25.03.2019 statt.

Anträge für Lehrgruppen etc.
sind bis eine Woche
vor diesem Termin im Sekretariat einzureichen.

Gruppenanalytische Supervision und Organisationsberatung, Beginn 12.04.2019
Die nächste Weiterbildung Gruppenanalytische Supervision und Organisationsberatung beginnt am 12.04.2019.
Weitere Informationen finden Sie hier:
[mehr >>]

Thementag am 19.10.2019
Thementag für Pädagog*innen
"Gesellschaftlicher Wandel im Spiegel sozialer Institutioen - Menschlichkeit bewahren - wie geht das?" am Samstag, den 19.10.2019
[mehr >>]

Aufbaukurs
Der Aufbaukurs 5 beginnt am 22.11.2019.
Anmeldungen sind ab sofort möglich.
[mehr >>]

Datenschutz
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier:
[mehr >>]

Datenschutz