Institut für Gruppenanalyse
Heidelberg e. V.
Institut für Gruppenanalyse
Heidelberg e. V.
Unser Institut

Videodokumentation
Erleben Sie unser Mitglied Frau Prof. Dr. Elisabeth Rohr beim 38. Foulkes Study Day 2014 in London.

Lectures von S.H. Foulkes
Erleben Sie drei Foulkes Lectures, original gesprochen von S.H. Foulkes, dem Begründer der Gruppenanalyse.
Die Leitung von zusammengesetzten Gruppen

Kristina Speck-Giesler

Die Leitung von zusammengesetzten Gruppen

Zugehörigkeit, Abgrenzung, Gruppenidentität

Zielgruppe: LehrerInnen, ErzieherInnen und FortbildnerInnen, die immer mal wieder mit zusammengesetzten Gruppen arbeiten

In Fortbildungsveranstaltungen, in Schulklassen, in Teams gibt es häufig Gruppen, die aus mehreren anderen Gruppen zusammengesetzt sind.

Zum Beispiel: an einer Fortbildung  nehmen verschiedene  Gruppen von Kollegen teil

oder: eine  Schulklasse ist aus zwei Teilen zusammengesetzt wie beim Sportunterricht 
oder: ein großes Kindergartenteam arbeitet in Kita und Krippe, also in zwei unterschiedlichen Teilen einer Einrichtung.

Fragen von Zugehörigkeit, Abgrenzung und Gruppenidentitäten prägen die Dynamik von zusammengesetzten Gruppen. Jede Teil-Gruppe bringt ihre eigene Matrix in die gemeinsame große Gruppe mit ein. Gruppenregeln müssen neu ausgehandelt werden. Eine Kohäsion in der Gesamtgruppe muss erst entstehen.

In dem Seminar wird es darum gehen, über die Wahrnehmung der Dynamik in zusammen-gesetzten Gruppen zu einem umfassenderen Verstehen zu kommen. Daraus können handlungsleitende Ideen für die Leitung einer solchen Gruppe entwickelt werden.

Es wird theoretische Inputs geben sowie Raum für die Reflexion von Fallsituationen. Eigene berufliche Fallsituationen können mitgebracht werden.

Termin: Samstag, 23.11.2013

Referentin: Kristina Speck-Giesler, Erziehungswissenschaftlerin, Gruppenanalytikerin, Supervisorin und  Dozentin am IGA-HD, Gruppenanalytikerin in d. Dt. Gesellschaft für Gruppenanalyse und Gruppenpsychotherapie (D3G)

Zeit: 10.30-18.00 Uhr

Ort: Institut für Gruppenanalyse Heidelberg e.V., Märzgasse 5, Heidelberg

Anmeldefrist: 05.11.2013

Kosten: € 120,-

Download: Programm

Onlineanmeldung:

 


Name*
Vorname*
Straße*
PLZ*
Ort*
E-Mail*
* Die markierten Felder müssen ausgefüllt werden
Mitteilung

Selbsterfahrungsgruppen
Der Einstieg in eine laufende Selbsterfahrungsgruppe erfolgt nach Ihrer Zulassung.
[mehr >>]

Gruppenanalytische Basisqualifikation am IGA
Der Theoriekurs J der Gruppenanalytischen Basis-
qualifikation startet am 08.11.2019.
Anmeldungen sind ab sofort möglich.
[mehr >>]

Aufbaukurs
Der Aufbaukurs 5 beginnt am 22.11.2019.
Anmeldungen sind ab sofort möglich.
[mehr >>]

Zulassungsausschuss
Die nächste Sitzung des ZLA findet am 01.07.2019 statt.

Anträge für Lehrgruppen etc.
sind bis eine Woche
vor diesem Termin im Sekretariat einzureichen.

Gruppenanalytische Supervision und Organisationsberatung, Beginn 12.04.2019
Die nächste Weiterbildung Gruppenanalytische Supervision und Organisationsberatung beginnt am 12.04.2019.
Weitere Informationen finden Sie hier:
[mehr >>]

Theorie + am 13./14.09.2019
Das 2. Seminar 2019 der "Theorie +" findet am 13./14.09.2019 statt und startet am 13.09.2019 mit einem Vortrag von Herrn Dr. Rudi Fischer von der Internationalen Gesellschaft für systemische Therapie (IGST) zu einem Vortrag mit dem Thema: "Kybernetes: Der Klassiker der Systemtheorie".
[mehr >>]

Thementag am 19.10.2019
Thementag für Pädagog*innen
"Gesellschaftlicher Wandel im Spiegel sozialer Institutioen - Menschlichkeit bewahren - wie geht das?" am Samstag, den 19.10.2019
[mehr >>]

Symposium 2019
Gruppenanalyse und Psychoanalytische Pädagogik
Symposium zur Erinnerung an Annelinde Eggert-Schmid Noerr
am 16.11.2019

[mehr >>]

Datenschutz
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier:
[mehr >>]

Datenschutz