Institut für Gruppenanalyse
Heidelberg e. V.
Institut für Gruppenanalyse
Heidelberg e. V.
Unser Institut

Videodokumentation
Erleben Sie unser Mitglied Frau Prof. Dr. Elisabeth Rohr beim 38. Foulkes Study Day 2014 in London.

Lectures von S.H. Foulkes
Erleben Sie drei Foulkes Lectures, original gesprochen von S.H. Foulkes, dem Begründer der Gruppenanalyse.
Thementag

Gesellschaftlicher Wandel im Spiegel

sozialer Institutionen

Menschlichkeit bewahren – wie geht das?

 

 Thementag für Pädagog*innen 

am Samstag, den 19.10.2019

 

Zielgruppe:
Pädagog*innen, Erzieher*innen, Sozialpädagog*innen, Sozialarbeiter*innen, Lehrer*innen, Leitungskräfte

Unsere Gesellschaft ist momentan gekennzeichnet von der Debatte um Integration, Zugehörigkeit, Verschiedenartigkeit, Abgrenzung und Ausgrenzung. In der Auseinandersetzung mit dieser Thematik werden erhebliche Unterschiede spürbar und sichtbar. Der Umgang mit diesen Unterschieden löst z.T. heftige Emotionen aus, beeinflusst unser berufliches und privates Miteinander und hat Konflikte im Gepäck.

Unsere Intention ist es, den Einfluss des gesellschaftlichen Wandels im Spiegel sozialer Institutionen zu erforschen und unser berufliches Handeln im Kontext Ihrer Institution zu reflektieren. Wir laden Sie ein, sich gemeinsam in die kulturelle Vielfalt einzuschwingen und mit uns zwischen den Welten, zwischen dem Fremden und dem Vertrauten zu pendeln.

Nach einer Einführung in das Thema steht ausreichend Zeit für einen Austausch Ihrer beruflichen Erfahrungen zur Verfügung: Welche Spiegelungen zeigen sich uns, wie sehen die Schnittstellen der Zusammenwirkungsprozesse zwischen Gesellschaft, Institution, Individuum aus? Wie gelingt es, zwischen Sachzwängen und ethischen Prinzipien im Denken, in der Sprache, im pädagogischen Handeln den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen und Menschlichkeit zu bewahren?

Ziel der Kasuistik ist es, mit der gruppenanalytischen Brille die Tiefendimension dieser komplexen Soziodynamik im Kontext unserer beruflichen Arbeit nachvollziehen zu können, unsere Wahrnehmung für diese eher verborgenen Prozesse zu schärfen und fördernde Interventionsmöglichkeiten zu kreieren.

Zum Abschluss des Tages reflektieren wir unseren gemeinsamen Gruppenprozess.

Programm:
10:00 Uhr bis 10:10 Uhr          Begrüßung
                                                Dr. Mariagrazia Bianchi Schaeffer, Frankfurt/M.
                                                Vorstandsvorsitzende IGA Heidelberg

10:10 Uhr bis 11:30 Uhr          Sitzung 1 - Einführung in die Thematik 

11:45 Uhr bis 13:15 Uhr          Sitzung 2 - Theorie-Praxis - Umsetzung

13:15 Uhr bis 14:30 Uhr          Mittagspause

14:40 Uhr bis 16:00 Uhr          Sitzung 3 - Theorie-Praxis - Umsetzung

16:15 Uhr bis 17:45 Uhr          Sitzung 4 - Abschließende Reflexion

Leitung:
Heike Düwel, Braunschweig
Diplom-Supervisorin DGSv, Gruppenanalytische Supervisorin und Organisationsberaterin (D3G)
Gruppenlehranalytikerin (IGA HD / D3G)

Dr. Angela Schmidt-Bernhardt, Marburg
Lehrerin (pensioniert), Gruppenlehranalytikerin, Mitglied im IGA Heidelberg und in der D3G, 
aktiv in Beratung und Supervision


Anmeldung:
Teilnehmer*innenzahl begrenzt
Anmeldung bitte frühzeitig per Mail unter info@gruppenanalyse-heidelberg.de,
spätestens bis zum 15.07.2019
Kostenfreie Abmeldung bis zum 01.09.2019

Teilnahmegebühr
(inkl. Kaffee/Tee und Gebäck in den Kaffeepausen):  
85 €
70 €   für Mitglieder des IGA HD, Weiterbildungsteilnehmer*innen, Studierende mit Nachweis 

 

Veranstaltungsort:
Märzgasse 5, Heidelberg
Institut für Gruppenanalyse e.V.

 

Den Flyer zum Download finden Sie hier.

 

Selbsterfahrungsgruppen
Der Einstieg in eine laufende Selbsterfahrungsgruppe erfolgt nach Ihrer Zulassung.
[mehr >>]

Gruppenanalytische Basisqualifikation am IGA
Der Theoriekurs J der Gruppenanalytischen Basis-
qualifikation startet am 08.11.2019.
- ausgebucht -
[mehr >>]

Aufbaukurs
Der Aufbaukurs 5 beginnt am 22.11.2019.
- ausgebucht -
[mehr >>]

Zulassungsausschuss
Die nächste Sitzung des ZLA findet am 21.10.2019 statt.

Anträge für Lehrgruppen etc.
sind bis eine Woche
vor diesem Termin im Sekretariat einzureichen.

Thementag am 19.10.2019
Thementag für Pädagog*innen
"Gesellschaftlicher Wandel im Spiegel sozialer Institutioen - Menschlichkeit bewahren - wie geht das?" am Samstag, den 19.10.2019
[mehr >>]

Symposium 2019
Gruppenanalyse und Psychoanalytische Pädagogik
Symposium zur Erinnerung an Annelinde Eggert-Schmid Noerr
am 16.11.2019

[mehr >>]

Datenschutz
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier:
[mehr >>]

Datenschutz