Institut für Gruppenanalyse
Heidelberg e. V.
Institut für Gruppenanalyse
Heidelberg e. V.
Unser Institut

Videodokumentation
Erleben Sie unser Mitglied Frau Prof. Dr. Elisabeth Rohr beim 38. Foulkes Study Day 2014 in London.

Lectures von S.H. Foulkes
Erleben Sie drei Foulkes Lectures, original gesprochen von S.H. Foulkes, dem Begründer der Gruppenanalyse.
Mitgliederprofile
 
 

Margrit Brückner, Prof. Dr. habil.

  • Soziologin und Gruppenanalytikerin,
  • tätig an der Fachhochschule Frankfurt, Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit.
  • Angebote: Einzel, Gruppen- und Teamsupervision im Bereich Sozialer Arbeit; Organisationsberatung von Projekten und kleinen Einrichtungen (Neustrukturierung der Arbeit, Leistungsprofilentwicklung, Konfliktmanagement).
  • Mitglied des Instituts für Gruppenanalyse Heidelberg (IGA) und in der Deutschen Gesellschaft für Supervision (DGSV)
  • Veröffentlichungen über Gewalt gegen Frauen, weibliche Identitätsbildung, das Geschlechterverhältnis, Psychoanalyse und Soziale Arbeit, Sozialmanagement, Frauen- und Mädchenprojekte.
    Frauen- und Mädchenprojekte, von feministischen Gewißheiten zu neuen Suchbewegungen, Opladen 1996 (Leske u. Budrich);
    Wege aus der Gewalt gegen Frauen und Mädchen. Frankfurt a. M. 1998 (Fachhochschulverlag),
    (Hg. zus. mit Lothar Böhnisch): Geschlechterverhältnisse, gesellschaftliche Konstruktionen und Perspektiven ihrer Veränderung. Weinheim/ München 2001. Zus. und Mädchenarbeit, am Beispiel einer Untersuchung in Frankfurt a. M. 2002 (erscheint demnächst) (Fachhochschulverlag)

Fachhochschule Frankfurt, FB 4 (Soziale Arbeit und Gesundheit), Nibelungenplatz 1, 60318 Frankfurt a. M. Tel. 069/153 328 32, Fax 069/153 328 09
E-Mail: brueckn@fb4.fh-frankfurt.de

 


Düwel, Heike

  • Sozialarbeiterin, Diplom-Supervisorin (DGSv), Gruppenanalytikerin (IGA- DAGG-KuP).
  • Supervision in psychosozialen, medizinischen, psychologischen, psychiatrischen, pädagogischen und justizuellen Arbeitsfeldern, Fall- und Teamsupervision, Konzeptentwicklung, Konfliktberatung, Lehrsupervision, Kontrollsupervision.
  • Fortbidungen in Organisations- und Arbeitspsychologie, Beratung und Begleitung in Veränderungsprozessen in Organisationen, Coaching.
  • Gruppenanalytische Selbsterfahrung (u.a. mit Straftätern), institutionelle Selbsterfahrung.

Praxisadresse: Alte Krugstr. 5, 38165 Essenrode, Tel. 05301 / 902 6728, E-Mail: heikeduewel@t-online.de 

 

Marika Eidmann

  • Sozialwissenschaftliches Studium (Master of Arts), Personal und Organisationsentwicklung, Dipl. Sozialarbeiterin
  • Gruppenanalytikerin (IGA, D3G), Gruppenlehranalytikerin (IGA, D3G), Supervisorin und Coach (DGSv, DGSF, D3G).
  • Abgeschlossene Therapieausbildung in Systemischer Paar- und Familientherapie (IFF Weinheim), tiefenpsychologisch fundierte Körperpsychotherapie (Georg Downing, München), Sexualtherapie (Institut für Sexualwissenschaften Uni Frankfurt), Traumatherapie (L. Reddemann und Lutz Besser). Heilpraktikerin für Psychotherapie. Supervisionsausbildung am EZI, Berlin.
  • Langjährige Tätigkeit im voll- und teilstationären Bereich einer psychiatrischen Klinik, Gruppentherapie im stationären Setting. Paar- und Sexualberatungstherapie, Traumatherapie. Aus- und Weiterbildungstätigkeit an Hochschulen und Ausbildungsinstituten.
  • Seit 1991 freiberuflich tätig in eigener Praxis mit dem Angebot:
    Einzel-, Paar- und Familientherapie, Gruppentherapie, Fall- und Teamsupervision, Coaching, Personal- und Teamberatung, Teamentwicklung, Organisationsberatung, Aus- und Weiterbildung.

Praxisadresse:
Frankfurter Straße 24
64293 Darmstadt
Tel.: 06151 / 769 47
Email: marika.eidmann@t-online.de
www.marika-eidmann.de

Georg R. Gfäller, Dr. phil., Dipl. sc. pol.

Psychoanalytiker (DGPT, DGIP), Gruppenanalytiker (IGAH, GAS Int.), Mediator incl. CP, Organisations- und Institutionsberater, Supervisor, Coach.
Niedergelassener psycho- und gruppenanalytischer Psychotherapeut für Erwachsene, Kinder und Jugendliche, Lehranalytiker und Supervisor.


Gründungsmitglied des IGAH, Vorstandsmitglied und Leiter des Curriculumausschusses (bis 1990), Projektleiter der Steinbeis-Universität Berlin, wiss. Beirat Europa-Univ. Viadrina, Frankfurt/Oder, Direktor (mit Prof. Dr. Dr. G. Jerouschek) des Instituts für Mediation (und CP), psychodynamisch fundiert, München.

Bücher: a) mit Grete Leutz (Hrsg.): Gruppenanalyse, Gruppendynamik, Psychodrama, Quellen und Traditionen. Heidelberg: Mattes, 2006. b) Die Wirkungen des Verborgenen. Unbewusste Hintergründe kommunikativer Prozesse. Stuttgart: Klett-Cotta, 2010.

Bismarckstraße 2, 80803 München, Tel. 089 / 391 196, Fax: 089 / 391 115
E-Mail: ggfaeller@t-online, Internet: www.gfaeller.de

 

Hahn, Brigitte

Erziehungswissenschaftlerin, Supervision (DGSv), Gruppenanalyse (DAGG)
Praxis:
Bogenstraße 4
48143 Münster
Tel. 0251 / 868 616
mobil: 0160 / 833 925 3I.
Ich arbeite für das Bistum Münster in den Bereichen Aus- und Fortbildung und Sekten- und Weltanschauungsfragen.
Darüber hinaus biete ich in meiner Praxis analytische Gruppen und  Supervision an.

 

Pieter Hutz, Diplom-Soziologe
  • Gruppenlehranalytiker am IGAH
  • Gruppenlehranalytiker der Sektion AG im DAGG, klinische Gruppenanalyse, Selbsterfahrungsgruppen (für psychosoziale und pädagogische Berufe und Ausbildungsgänge)
  • Gruppenanalytischer Supervisor und Organisationsberater (DAGG, Sektion AG), Supervisionsschwerpunkte sind Erwachsenenpsychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie Jugendhilfe und Kinderschutz
  • Organisationsentwicklung im Bereich klinischer und psychosozialer sowie Mittelständischer Organisationen der Wirtschaft
  • Coaching, Einzel- und Kleingruppen
  • Lehrtherapeut für Paar- und Familientherapie (DGSF)
  • Leiter der Familientherapeutischen Weiterbildung am Institut TRIANGEL, Berlin
  • Selbsterfahrungsleiter bzw. Dozent bei verschiedenen Weiterbildungsinstituten
  • Veröffentlichungsschwerpunkte:
    Theorie der Familie, familiale Gewalt, Kinderschutz,
    Mediale Inszenierung des Themas Gewalt,
    Praxis und Theorie der Jugendhilfe,
    Entwicklung von Kinderschutzkonzepten und -organisationen.

Bielefelder Straße 13, 10709 Berlin, Tel. 030/864 230 03, Fax 030/864 230 05
E-Mail: pieter.hutz@t-online.de
www.institut-triangel.de
www.pieterhutz.de
www.gruppenanalyse-heidelberg.de

 

Werner Knauss

Dipl.-Psych.; Psychoanalytiker und Gruppenanalytiker in Heidelberg niedergelassen Lehranalytiker der DGPT und Gruppenlehranalytiker der Sektion AG im DAGG Aus- und Weiterbildungsfunktionen an verschiedenen psychoanalytischen und gruppenanalytischen Instituten in Europa. Gründungsmitglied des IGA, Heidelberg e.V und des European Groupanalytic Training Instiutions Networks (EGATIN), sowie der Zeitschrift gruppenanalyse. Veröffentlichungen:
Psychoanalytische Theorie der Aggression, zur gruppenanalytischen Theorie und Praxis, zur ethnoanalytischen Forschung und zu Ausbildungsfragen veröffentlicht.
Friedrich-Ebert-Anlage 30, 69117 Heidelberg, Tel 06221/257 83, Fax 618 552
E-Mail: Wknauss@t-online.de

 

Dietlind Köhncke

M.A.; Gruppenanalytikerin ( IGAH, DAGG), Gruppenanalytische Supervisorin und Organisationsberaterin (DAGG), Redakteurin der Zeitschrift gruppenanalyse, Dozentin und Vorsitzende des Instituts für Gruppenanalyse Heidelberg e.V.
Arbeitsschwerpunkte:
Selbsterfahrungsgruppen, Balintgruppen, Fall- und Teamsupervision.
Wiesenstr. 58, 35435 Wettenberg, Tel. 0641/825 92, Fax 0641/860 07
E-Mail: d.b.koehncke@t-online.de

 

Eilard Maatz

Dr. med.; Facharzt für Innere und Psychotherapeutische Medizin,
Gruppenanalyse, Supervision, Rehabilitationswesen.
Am Institut für Gruppenanalyse Heidelberg e.V. lange Jahre im Vorstand, dort als Supervisor und Gruppenlehranalytiker anerkannt.
Mitglied in der analytischen Sektion und der Sektion KuP des DAGG. Anerkennung als gruppenanalytischer Teamsupervisor und Organisationsberater, Balintgruppenleiter.
Privatpraxis: Innere und Psychosomatische Medizin, Einzel- und Gruppenpsychotherapie, Supervision.
Rempartstraße 1, 79098 Freiburg, Tel./Fax: 0761/214 7844.

 

Gudrun Nagel

Dipl.-Soz.päd., Dipl.Supervisorin, Supervisorin in eigener Praxis und Fort-bildungsreferentin am Arbeitszentrum für Fort- und Weiterbildung , Elisa-bethenstift Darmstadt, Lehrbeauftragte an der FH Darmstadt
Tätigkeitsfeld :
- Supervision
- Fortbildung
- Institutionsberatung Konkrete Angebote:
- Gruppenanalytische Supervision
- Kontrollsupervision
- Leitungs-Coaching
- Beratung von Institutionen in Konzept -und Organisationsentwicklung
- Leitungsqualifizierung Theoretische Schwerpunkte:
- Interkulturelles Lernen
- Biografie und professionelle Identität
- Geschlechterforschung
Otto-Kämper-Ring 22, 63303 Dreieich, Telefon 06103-641 23
E-Mail: Nagel.Posch@t-online.de

 

Dieter Nitzgen

M.A.; Gruppenanalytiker (DAGG), Lehrgruppenanalytiker, Supervisor und Dozent (IGA-HD), gruppenanalytischer Supervisor und Institutionsberater (DAGG), Psychoanalytiker (AFP).
Curriculum vitae

Studium der Philosophie, Psychologie, Literaturwissenschaft (M.A.) sowie Erziehungswissenschaften (Dipl.-Päd.) in Freiburg i. Brsg.. Seit 1986 in der stationären Rehabilitation von Suchterkrankungen tätig und niedergelassen in privater psychoanalytisch-gruppenanalytischer Praxis in Müllheim/Baden.
Arbeits- und Interessenschwerpunkte

Gruppenanalytische Theorie und Praxis, u.a. mit den Schwerpunkten:
stationäre Gruppentherapie und Arbeit mit Großgruppen in Institutionen; Psychoanalyse nach Lacan; Psychodynamik der Sucht und psychodynamische Diagnostik.

 

Angela Schmidt-Bernhardt

im Grundberuf Lehrerin mit langjähriger Berufserfahrung im Zweiten Bildungsweg und im Gymnasium; von 1992 - 1996 gruppenanalytische Weiterbildung in Heidelberg; seit 2000 als Gruppenanalytikerin in freier Praxis tätig; Mitglied im IGAH und im DAGG (Sektion KuP)Meine Tätigkeitsfelder in freier Praxis:

  • gruppenanalytische Beratung und Supervision;
  • gruppenanalytische Fortbildungen für Institutionen;
  • Beratung bei Teamfindung und Teamentwicklung;
  • Beratungsangebote für verschiedene Lebenssituationen: Hilfen in der Adoleszenz; Unterstützung für Studierende bei Arbeits- und Kontaktschwierigkeiten; Beratung für Frauen in der Lebensmitte;
Im Institut für Gruppenanalyse bin ich in der Leitung der gruppenanalytischen Fortbildung für Pädagoginnen und Pädagogen und als Dozentin in der großen Weiterbildung tätig.
In meinen Forschungen und Veröffentlichungen beschäftige ich mich mit den Zusammenhängen zwischen Pädagogik und Gruppenanalyse und mit Adoleszenztheorien:
  • Als Lehrerin in der gruppenanalytischen Ausbildung. Zum Spannungsfeld zwischen pädagogischer und gruppenanalytischer Identität. In: Gruppenanalyse 2 / 1995, S. 185 - 194.
  • Jugendlicher Alltag - Konflikte und Probleme' . Ein gruppenanalytisches Projekt in der Schule. In: Gruppenanalyse 2 / 2000, S. 157 - 170.
  • Meine Stärken - Unsere Stärken. Selbstbewusstsein kann man lernen. In: Pädagogik, 11 /2000, S. 50 - 54.

Dr. Angela Schmidt-Bernhardt
Taubenweg 4
35037 Marburg
Tel. 06421 / 309 260
Fax: 05682 / 739 880
Email: Angela_Schmidt@web.de
www.angelaschmidt.net
 

  

Katrin Stumptner

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Gruppenanalytikerin (DAGG/AG), Musiktherapeutin (BVM), Supervisorin (IGA), Psychotherapie (HP).

Seit 20 Jahren therapeutische Arbeit mit Gruppen, davon 16 Jahre im klinischen psychotherapeutischen-psychiatrischen Bereich. Seit 9 Jahren psychotherapeutische Tätigkeit mit Erwachsenen und Kindern in freier Praxis: Schwerpunkte sind: gruppenanalytische Selbsterfahrungsgruppen mit Erwachsenen, Eltern-Kleinkind (0- ca. 4 Jahre)-Psychotherapie, Fall-, Gruppen- und Teamsupervision für Tätige im Bereich der frühen Kindheit, Kommunikationstraining und Coaching mit kreativen Mitteln im Profit-Bereich.

Praxis:
KunstMusikRäume
Institut für Musik und Psychotherapie>
Hornstraße 7-8
10963 Berlin

Tel. 030 / 302 1040
Email: Katrin.Stumptner@t-online.de
www.kunstmusikräume.de


Cornelia Volhard-Waechter

Gruppenanalytikerin IGA, DAGG,
Gruppenanalytische Teamsupervisorin und Organisationsberaterin DAGG, Supervisorin DGSv, GAS (London)

Gruppenanalytische-Psychotherapeutische Praxis Frankfurt,
Arndtstraße 29, 60325 Frankfurt, Tel. 069 / 728 377

Supervision und Organisationsberatung

  • In pädagogischen und sozialpädagogischen, psychotherapeutischen, psychiatrischen und beratenden Arbeitsfeldern
  • In Vorbereitung: Projekte in künstlerischen Arbeitsfeldern (Orchester - Theater9

Psychotherapie

  • Einzel-, Paar- und Gruppentherapie

Fort- und Weiterbildung

  • Selbsterfahrungs- und Balintgruppen
  • Supervision und Organisationsberatung
  • Psychoanalytische Beratung
  • Leitungsqualifikation u.a.

Veröffentlichungen zum Thema Gruppenanalyse

  • "Die Gruppe". In: Frauen und Sozialmanagement. M. Brückner (Hg), Lambertus Verlag 1992
  • "Gruppenanalytisch konzipierte Weiterbildung zur Leitung von Kindertagesstätten. Ein Projektbericht" (mit U. Roos). gruppenanalyse 2/1995
  • "Spiegelphänomene in der gruppenanalytischen Supervision".
    gruppenanalyse 1/200
Telefonzeiten
In der Zeit vom 25.10. bis einschließlich 13.12.2018 haben wir geänderte Telefonzeiten. Sie erreichen uns in dieser Zeit dienstags von 9:00-13:00 Uhr und 15:00-18:00 Uhr und freitags von 8:30-13:00 Uhr.

Selbsterfahrungsgruppen
Der Einstieg in eine laufende Selbsterfahrungsgruppe erfolgt nach Ihrer Zulassung.
[mehr >>]

Studientag 2019
Der nächste Studientag findet am 12.Januar 2019 statt.
[mehr >>]

Gruppeninterview
Das nächste Gruppeninterview findet am 26.01.2019 statt. Teilnahme nur auf Einladung.

Zulassungsausschuss
Die nächste Sitzung des ZLA findet am 28.01.2019 statt.

Anträge für Lehrgruppen etc.
sind bis eine Woche
vor diesem Termin im Sekretariat einzureichen.

Großgruppe 2019
Die nächste Großgruppe findet am 9. März 2019 statt. Sie ist offen für alle Institutsmitglieder, Absolventen und WeiterbildungsteilnehmerInnen. Zur Anmeldung:
[mehr >>]

Gruppenanalytische Supervision und Organisationsberatung 2019
Die nächste Weiterbildung Gruppenanalytische Supervision und Organisationsberatung beginnt am 12.04.2019.
Weitere Informationen finden Sie hier:
[mehr >>]

Gruppenanalytische Basisqualifikation am IGA
Der Theoriekurs J der Gruppenanalytischen Basis-
qualifikation startet am 08.11.2019.
Anmeldungen sind ab sofort möglich.
[mehr >>]

Aufbaukurs
Der Aufbaukurs 5 beginnt am 22.11.2019.
Anmeldungen sind ab sofort möglich.
[mehr >>]

Datenschutz
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier:
[mehr >>]

Datenschutz