Institut für Gruppenanalyse
Heidelberg e. V.
Institut für Gruppenanalyse
Heidelberg e. V.
Unser Institut

Videodokumentation
Erleben Sie unser Mitglied Frau Prof. Dr. Elisabeth Rohr beim 38. Foulkes Study Day 2014 in London.

Lectures von S.H. Foulkes
Erleben Sie drei Foulkes Lectures, original gesprochen von S.H. Foulkes, dem Begründer der Gruppenanalyse.
Inhaltsverzeichnis

Heft 2'17

Christiane Schlossarek (1951–2017)
Elisabeth Rohr, Mariagrazia Bianchi Schaeffer, Heike Düwel

Annelinde Eggert-Schmid Noerr (1947–2017)
Elisabeth Rohr

Gruppenanalytische und mentalisierungsbasierte Konzepte in der psychosozialen
Begleitung von Kindergruppen
Christian Wiesmann

Beweglich bei sicheren Wurzeln. Die Identität des Kinder- und
Jugendlichen-Gruppenanalytikers im Prozess
Georg R. Gfäller

Eine überfordernde Gruppe. »Kinderkrankheiten« eines Gruppenanalytikers in
einer gerontopsychiatrischen Angehörigengruppe
P. Christian Endler

Im Gespräch mit Dietlind Köhncke

 

Heft 1'17

Eine ungleiche Matrix: Westdeutsche, Ostdeutsche, Migranten
Jens Preil

Mythos, Ideale, Identifizierungen. Zur Dynamik von Entfremdungsprozessen im institutionellen Kontext. Ein Fallbeispiel 
Eike-Christian Reinfelder

Einsatz einer Therapiehündin in einer analytischen Psychotherapiegruppe. Vorbereitung, Integration und Auswertung des Prozesses
Stefan Hautzinger

Gruppenanalyse – Individualpsychologie – neuere Entwicklungen
Georg R. Gfäller

Institutstag 2016
Beiträge von Furi Khabirpour, Sebastian Murken, Doris Taschner, Dieter Nitzgen

 

Heft 2'16

Grundzüge gruppenanalytischer Pädagogik
Thilo Naumann

Was geschieht in der Gruppe und was erleben wir, wenn wir spielen?
Dietlind Köhncke

Der seelische Rückzug der Hikikomori. Überlegungen zur kulturellen Rahmung psychosozialer Auffälligkeiten
Franziska Lamott

Identitätsentwicklung immigrierter Jugendlicher. Die Bedeutung von psychosozialen Übergangsräumen am Beispiel eines Jugendlichen, der in die Migration "geschickt" wurde
Christine Bär

Äquivalenz in Gruppen
Werner Beck

 

Heft 1'16

Anwendungen der Gruppenanalyse. Die Primäraufgabe des Instituts für Gruppenanalyse
Heidelberg (IGA)
Mariagrazia Bianchi Schaeffer

Gruppenanalyse und gruppenanalytische Psychotherapie
Dieter Nitzgen

Anwendungen der Gruppenanalyse im Kontext Sozialer Arbeit
Margrit Brückner

Gruppenanalyse in einer ambulanten Versorgungspraxis. Einfache Rechnung oder
komplexes Versorgungsmodell?
Nneka Chidolue-Hoppe

Burnout – eine »neue Störung« oder nur ein neues Bild?
Annelinde Eggert-Schmid Noerr

 

Heft 2'15 

Psychoanalyse – Gruppenanalyse. Eine schwierige Beziehung
Brigitte Mittelsten Scheid

Interkulturelle Begegnungen im Kontext von Erinnerungskultur, kollektivem Gedächtnis
und Gefühlserbschaften
Angela Schmidt-Bernhardt

Von einem Günter Grass erschossen? Szenisches Erinnern der Shoah
Kurt Grünberg, Friedrich Markert

Wir tragen unsere Wurzeln in uns. Ambulante Gruppenarbeit mit Jugendlichen und Eltern
Katrin Stumptner

Interpretation einer gruppenanalytischen Sitzung am Vorabend der deutschen Wiedervereinigung
Renate Jorkowski

___________________________________________________________________________________

Heft 1'15

25 Jahre "gruppenanalyse" - Assoziationen zur Zeitschrift unseres Instituts
Gerhard Rudnitzki

Zugang zu unbewussten Prozessen in der gruppenanalytischen Gruppe
S.H. Foulkes

Ein kurzer Überblick über therapeutische Prozesse in gruppenanalytischer Psychotherapie
S.H. Foulkes

70 Jahre danach
Werner Beck

Lernen in der und durch die Gruppe. Veränderungen in der theoretischen Weiterbildung des Institutes für Gruppenanalyse Heidelberg und ihre Bedeutung für das Verständnis gruppenanalytischer Lernprozesse
Dietlind Köhncke

Kammermusik und Gruppenanalyse - ein Vergleich
Ulla Häusler

Geschlechtersensible Beratung in der Pflegekinderhilfe
Annelinde Eggert-Schmid Noerr

Neue Konstellationen für Identitäten von Frauen - Potenziale einer in der Paarbeziehung geteilten Elternschaft
Karin Flaake


Heft 2'14

Flüchtige Identitäten in flüchtigen Zeiten
Elisabeth Rohr

Optimierte Kindheiten. Familiale Fürsorge im Kontext von Beschleunigung und Flexibilisierung
Vera King

Was erleben wir, wenn wir nichts verstehen und was macht Nicht-Verstehen produktiv?
Christa Franke

Psychoanalyse und kritische Sozialpsychologie aus feministischer Perspektive. Margarete Mitscherlichs Denken und Wirken
Angela Moré


Heft 1'14

Supervision und Beschleunigung
K. Gröning

A Comparison Between the Art of Conducting in Groupanalysis and the Art of Conducting an Orchestra
R.Pisani

Krieg. Trauma. Gruppenanalyse
F. de Mendelssohn

Schule - das Nadelöhr für den Bildungserfolg in der Migration
B. Kustor-Hüttl

Körperpsychotherapeutische Eltern-Kind-Begegnung
A. Dahlhoff

"Sich auch dem Unkonventionellen öffnen"
M. Brückner im Gespräch mit S. Keval


Heft 2'13

"Wir sind alle Frankfurter"
S. Keval

Veränderte Identifizierung und Geschlechterbilder
K. Flaake

Nachtarbeit für Frauen?
Chr. Morgenroth

Selbsterfahrung und Supervision in universitären Seminaren...
E. Rohr

Betreuende Angehörige von Demenzpatienten
P.C. Endler
/ S. Bachlehner


Heft 1'13

Was uns bewegt, unter die Haut geht, in den Ohren klingt...Kommunikation und Symbolisierung
Chr. Franke, D. Köhncke, M. Siegler-Heinz, K.Stumptner

Ungewöhnliche Gruppenbegegnungen
A. Schmidt-Bernhardt

Inklusion beginnt in der Gruppe
Chr. Hofmann

Die kurdische Schülerin
E. Rohr

Geschlechtsspezifische Aspekte der Gruppenanalyse
A. Moré


Heft 2'12

Drinnen saßen stehend Leute schweigend ins Gespräch vertieft. Nonverbale und verbale Kommunikation im Spielraum der Gruppe.
Dietlind Köhncke

Zwischen Horizonterweiterung, Grenzziehung und Grenzüberschreitung. Reflexionen zu Interkulturalität in Costa Rica.
Angela Schmidt-Bernhardt

Gender, Care und veränderte Arbeitsteilung in Familien. Geteilte Elternschaft und Wandlungen in familialen Geschlechterverhältnissen.
Karin Flaake

Institutioneller Wandel mit Stolpersteinen. Am Beispiel des Instituts für Gruppenanalyse Heidelberg.
Renate Jorkowski

Die Gruppe als politisches Element.
Edda Stelck im Gespräch mit Renate Jorkowski


Hef 1'12

Die Gruppenanalyse im interdisziplinären Dialog. Anmerkungen zur Geschichte und Aktualität des Matrixbegriffes
Thomas Mies

Unterrichten und Lernen als gruppenanalytischer Prozess
Pieter Hutz

Gruppenanalyse lernen - aus der Sicht der Lernenden
Bert Baumann

Was wird aus dem Widerstand unter der intersubjektiven Perspektive?
Brigitte Mittelstein Scheid

Bindung und Trennung in der Kinderkrippe aus interkultureller Sicht
Ute Schaich 


Heft 2'11

Annäherung an bedeutsame Gruppenthemen. Gruppenanalytisches Arbeiten mit einer Mädchengruppe in der Schule
Adelheid Wilhelm-Sprondel

Wenn Vertrautes fremd wird
Sonja Wuhrmann

Die psychologische Bedeutung der Schuldabwehr von NS-Tätern und ihre implizite Botschaft an die nachfolgenden Generationen
Angela Moré

Das Leben der Anderen - eine gruppenanalytische Filmbetrachtung
Eva Humpert


Heft 1'11

Vom Eigen-Sinn der Gruppe
Dietlind Köhncke

Gruppenanalyse und ihre Anwendungen. Aspekte einer historischen Gruppendynamik
Dieter Nitzgen

Scham in gruppenanalytischer Psychotherapie
Nicola Hawkins

Personalisierung und Lokalisierung als Abwehrmechanismen in Gruppen. Ein Erfahrungsberricht
Matthias Siebmann

Zwischenmenschliche Interdependenz - Sich Sorgen als familale, soziale und staatliche Aufgabe
Margit Brückner


Heft 2'10

Group Relations Konferenzen - das Konzept und eine seiner Anwendungen: Die Nazareth-/Zypern-Konferenzen
Veronika Grüneisen

Vertrauens- und Misstrauenskulturen in Organisationen
Heidi Möller

Wie Lehrerinnen und Lehrer Schülergruppen erleben
Angela Schmidt-Bernhardt und Gisela Wölbert

Ein Blick durch's Schlüsselloch
Beate Schnabel

Beginn einer Gruppe unter dem Aspekt von Übertragung und Gegenübertragung. Ein Erfahrungsbericht
Doris Wirth-Limmer


Heft 1'10

Adoleszenz von Mädchen und Jungen: Die Erfahrung der körperlichen Veränderung
Karin Flaake

Die Gruppe als Möglichkeitsraum - sexuelle Entwicklung in der Pubertät
Inge Schubert

Gruppenanalytische Arbeit mit Kindern: Eine Gruppe wird »geboren«. Stufen im Prozess zu einer ambulanten Kindergruppe
Elisabeth Hofmann

Die Bedeutung der intersubjektiven Wende der Psychoanalyse für die Gruppenanalyse
Brigitte Mittelsten-Scheid


Heft 2'09

Die Sprache bildhafter Symbole. Erinnerungen an die Anfangsphase eines Gruppenprozesses
Dietlind Köhncke

Das Recht auf Eigensinn und der Wunsch nach Klarheit: Vom schwierigen Umgang mit Ambivalenzen bei weiblichen Opfern häuslicher Gewalt
Margrit Brückner

Grenzlosigkeit - Wut - Resignation. Reinszenierung und Abwehr bei den Nachkommen von Tätern
Angela Moré

Bindung und Brüche zwischen den Generationen nach dem Krieg. Die schwierige Loslösung von Eltern und ihren adoleszenten Kindern
Inge Schubert

 


Heft 1'09

Gruppenanalyse und transkulturelle Gruppen in der Psychiatrie
Hanspeter Stutz 

Rhythm is in - eine Filmbetrachtung aus gruppenanalytischer Perspektive
Eva Humpert

Gruppenanalytische Supervision in pädagogischen Institutionen
Cornelia Volhard-Waechter
 
»Ich will doch nur spielen«
Jugendliche Gender-Inszenierungen als Ereignisse im pädagogischen Alltag
Lotte Rose
 
Money for peace and reparation. Microcredit in the fight against poverty
Luisa Brunori

Heft 2'08

Schweigendes Schauen - sehendes Reden.
Gemeinsamkeit und Differenz in der Entwicklung des Subjekts
Rudolf Balmer

Fremdheit und Identität. Supervision in Guatemala
Elisabeth Rohr 

Gruppenanalytische Supervision und Organisationsberatung in der Rehabilitation
Gerhard Rudnitzki

»Gemeinsam können wir es schaffen«
Die Bedeutung innerethischer Kleingruppen für junge Aussiedlerinnen
Angela Schmidt-Bernhardt 

Geteilte Elternschaft - Veränderte Geschlechterverhältnisse?
Ergebnisse einer empirischen Studie zu Familiendynamiken und Sozialisationsprozessen
Karin Flaake


Heft 1'08

Therapeutisch geleitete Gruppe mit Müttern und Babys
Fernanda Pedrina

Wieviel Dissonanz hält der Klangkörper?
Marita Barthel-Rösing

Gefühlserbschaft und kulturelles Gedächtnis
Angela Moré

Ökonomisierung und Subjekt:
Angst, Lust und Veränderung bei Supervisoren
Rudolf Heltzel

Gruppenanalytische Supervision und Organisationsberatung.
Ein Projekt des Instituts für Gruppenanalyse Heidelberg:

Der Blick auf das Ganze
Christiane Schlossarek

Institutionelle Selbsterfahrung
Gerhard Rudnitzki und Cornelia Volhard-Waechter

Praxis der gruppenanalytischen Theorie- und Fallarbeit im Seminar
Pieter Hutz

Das Ebenenmodell nach Foulkes
Carla L. Pehle

Supervision in interkulturellen Kontexten
Mariagrazia Bianchi Schaeffer


Heft 2'07

Was kann gruppenanalytische Supervision bewirken, wenn der Entwicklungsraum des Subjekts in der Organisation zu verschwinden droht?
Marita Barthel-Rösing

Die gruppenanalytische Grundhaltung: Spamfilter und Firewall.
Sprache und Deutung als Gratwanderung in der Supervision  und Organisationsberatung.
Sonja Wuhrmann

Wessen Lippen schweigen, der schwätzt mit den Fingerspitzen.
Die besonderen Möglichkeiten der psychoanalytischen Gruppenpsychotherapie für Mentalisierungs- und Symbolisierungsprozesse bei traumatisierten Patienten
Angelika Staehle

Gruppenanalytische Fallrekonstruktion.
Sequenzanalyse und Affektprotokollanalyse - Zwei Wege des szenischen Verstehens in der gruppenanalytischen Hermeneutik
Hans Bosse

Zur Supervision stationärer psychotherapeutischer Gruppen: unlösbare Aufgaben lösen
Susanna Kretschmann


Heft 1'07

Vorwärts und nicht vergessen...
Szenen und szenisches Verstehen in einer Großgruppe
Dietlind Köhncke

Bis ins dritte und vierte Glied.
Erklärungen und Mechanismen der transgenerationalen Übertragung
Angela Moré

Annäherung an eine gruppenanalytische Gedächtnisauffassung
Thomas Mies

Playing with reality.
Zur Bedeutung des Mentalisierungskonzepts von Peter Fonagy für die Gruppenanlyse
Stefan Lieberich

Aggression und Trennungsangst - Krisen in der Adoleszenz
Barbara Burian-Langegger


Heft 2'06

Geschlechterverhältnisse - Adoleszenz - Schule.
Männlichkeits- und Weiblichkeitsinszenierungen als Rahmenbedingungen für pädagogische Praxis
Karin Flaake

Wir suchen den Raum. Migration, Schule und Adoleszenz
Elisabeth Rohr und Mariagrazia Bianchi Schaeffer

Der gruppenanalytische Blick auf die Schulklasse.
Von Fallstricken, Verstrickungen und neuen Mustern
Angela Schmidt-Bernhard

Alles egal! - Eine interdisziplinäre Fallstudie zur Konfliktgeschichte eines nicht beschulbaren Jugendlichen mit Schule und Jugendhilfe
Thomas von Freyberg und Angelika Wolff

 


Heft 1'06

Scham und Individuation in der Migration
Elisabeth Rohr

Interkulturelle Perspektive im psychotherapeutischen Dialog.
Zur Dynamik zwischen individuellem Konflikt, verinnerlichtem Kollektiv und transkulturellen Erfahrungen
Irmhild Kohte-Meyer

Vom Niemandsland zum Übergangsraum.
Zur Entstehung neuer Lebensräume in einem neuen Land.
Ein Erfahrungsbericht.
Fernando Espinoza

Kultur, Migration und Gruppe.
Verschiebungen des Vertrauens und des Fremden - Erfahrungen mit Nationalität und Heimat
Sonja Wohlatz

Begegnungen mit einer anderen Kultur
Christiane Schlossarek

Traumatische Prozesse in  Gruppen und Organisationen:
Eine gruppenanalytische Perspektive
Dieter Nitzgen

Junge Männer, Adoleszenz und Familienbeziehungen
Karin Flaake


Heft 2'05

Supervision als Gruppenprozess.
Gruppenanalytische Erfahrungen am Rande der Arbeitsgesellschaft
Dietlind Köhncke

Paarbildung in Gruppen oder »wo die Liebe hinfällt«
Maria Rohde

Gruppenmatrix und Theorie des Unbewussten.
Über Bewegungen und Perspektiven in der gruppenanalytischen Theorie und Praxis
Holger Brandes

Über Zusammenhänge zwischen Fundamentalismus, Terrorismus, Narzissmus und (anti)sozialem Verhalten
Thomas Auchter

Das Trauma als symbolisches Kapital.
Zu Risiken und Nebenwirkungen des Trauma-Diskurses
Franziska Lamott


Heft 1'05

Warum Foulkes' Konzept der Grundlagenmatrix sinnvoll ist
Regine Scholz

Die Bedeutung des Wir in der Gruppenanalyse
Hans Bosse

Die Gruppe im Kopf.
Eine gruppenanalytische Organisationsberatung auf dem Hintergrund der prozessorientierten Beratung
Sonja Wuhrmann

Fremdheitserfahrungen.
Überlegungen zum gruppenanalytischen Prozess einer interkulturellen Selbsterfahrungsgruppe mit Spätadoleszenten
Beatrice Kustor-Hüttl

Sterben- und Lebenwollen.
Zum Phänomen der Selbstmordattentäter in Israel/Palästina
Gehad Mazarweh


Heft 2'04

Vom Firmament zur Firma.
Erfahrungen mit dem Heidelberger Konzept zur Weiterbildung für gruppenanalytische Team-Supervisoren
Gerhard Rudnitzki und Sabine Wolschin

Das Unbewusste in der Zusammenarbeit von Institutionen am Beispiel der Anti-Gewaltarbeit
Margit Brückner

Frauenkörper: Zum Prozess einer gruppenanalytischen Frauengruppe
Ute Schaich

Das Unbewusste kennt keine Zeit! Das Unbewusste kenn keine Zeit?
Regine Scholz


Heft 1'04

"Solange der Mensch leidet, kann er es noch zu etwas bringen" (S. Freud 1918)
Gewalt, Destruktivität und Kreativität
Thomas Auchter

Erzählungen in der Gruppe und die Suche nach der Wahrheit
Lars Lorentzon

Zeitgeist - Zeit und Zeiten in der gruppenanalytischen Psychotherapie
Werner Knauss

Kränkung als Berufsrisiko.
Adoleszente Beziehungsdynamik im Spiegel einer Supervisionsgruppe mit Jugendarbeitern und Jugendarbeiterinnen
Ruth Waldeck

Die Weisen des Realen.
Die Entwicklung der Gruppenanalyse im Spiegel des Ersten Weltkrieges
Dieter Nitzgen

Was sich rechnet und was nicht. Zur Ökonomisierung der psychosozialen Arbeit
Günter Franzen


Heft 2'03

Von Handlungsdialog zur Symbolsprache - Wie entwicklungsfördernd dürfen Organisationen heute sein?
Rudolf Heltzel

Vom Sitzungskreis zum szenischen Spiel und zurück - Theorie und Praxis gruppenanalytischer Kinderpsychotherapie
Oliver Hechler

Das Erzählen von Träumen als ein Wunsch nach Containment - Überdenken der gruppenanalytischen Arbeit mit Träumen
Robi Friedman

Die Arbeit mit Großgruppen in der stationären Suchttherapie. Konzepte und Perspektiven
Dieter Nitzgen

Auf den Spuren des Eros
Dietlind Köhncke


Heft 1'03

Im Netzwerk der Generationen - soziologische, politische und gruppenanalytische Aspekte des Altseins in der heutigen Gesellschaft. Einführung zum 17. Heidelberger Gruppenanalytischen Symposion "Im Netzwerk der Generationen"
Gerhard Rudnitzki

Generationen und Gedächtnis - Altern im Modernisierungsprozess
Rolf Haubl

Die psychotherapeutische Bedeutung (konfliktträchtiger) intergenerationeller Beziehungen Älterer
Hartmut Radebold

Der alternde Therapeut und seine jungen Patienten - intergenerationelle Erfahrungen
Gerhard Rudnitzki

Die Schöne, die Kluge, die Einfühlsame.
Dynamiken in einer bikulturellen Gruppe mit jungen Frauen
Elisabeth Rohr, Angela Schmidt

"Das Gruppenanalytische Literaturseminar"
Zur Anwendung der Gruppenanalyse in der Kulturvermittlung. Mit neuen Aspekten zur Interpretation von Heiner Müllers Prosatext 'Der Vater'
Harald Weilnböck


Heft 2'02

Was man in Institutionen nicht wissen darf - Psychoanalytische und soziologische Ansätze für das Andere in Institutionen
Katharina Gröning

Wohin steuert das Unbewusste? Verhältnisse zwischen Institutionen und Subjekten am Beispiel der Frauen- und Mädchenprojekte
Margrit Brückner

Macht und Angst in Gruppen
Oliver König

Gruppentherapie und therapeutisches Milieu in einer kinder- und jugendpsychiatrischen Tagesklinik
Matthias Schmelzle und Monika Egli-Alge

Die Entwicklung der Gruppenanalyse in Ungarn
Piroska Komlósi

Dialog und Austausch: EGATINs Rolle in der Gruppenanalyse-Gemeinschaft


Heft 1'02

Gruppenanalyse in Organisationen
Gerhard Wilke

Spiegelphänomene in der gruppenanalytischen Supervision
Cornelia Volhard

Vom identifizierten Patienten zur identifizierbaren Gruppe:
Die Alchimie 'der Gruppe als Ganzes'
Mark F. Ettin

Entwicklungstempi und subjektives Zeiterleben in der modernen Kommunikationstechnologie und im Gruppenprozess
Christa Franke und Dietlind Köhncke

Wie integrieren wir verschiedene Zugehörigkeiten?
Rudolf Heltzel


Heft 2'01

Tabus in der Strategie gegen den Terrorismus
Aktuelle Stellungnahme
Georg R. Gfäller

Selbstkonstituierende Gewaltexplosionen
Die rituelle Bearbeitung von Angst und Bedrohung in rechtsextremen Jugendgruppen
Maya Nadig

Thesen zu den Wirkungen der rechtsextremen Musikkultur
Wolfgang Leuschner

Was heißt Leitung heute?
Rudolf Heltzel

Stationäre Gruppentherapie: ein vernachlässigtes Thema gruppenanalytischer Fort- und Weiterbildung
Dieter Nitzgen

Einführung in die S.H. Foulkes Lecture 2001
Werner Knauss

Unser Platz in der wissenschaftlichen Welt:
Was steht auf dem Spiel?
Adele Mittwoch


Heft 1'01

Potenz und Potentiale der Gruppenanalyse
20 Jahre Gruppenanalyse in Heidelberg - Tagungseinführung
Pieter Hutz

Schrecken und Zauber des offenen Raumes - das kreative Potential der Gruppe
Dietlind Köhncke

Literaturunterricht als szenisches Arrangement
Jörg Steitz-Kallenbach

Die Ästhetik des Politischen im gruppenanalytischen Prozeß -
eine erweiterte Sicht der Gruppenanalyse?
Felix de Mendelssohn

Erwiderung auf den Vortrag von Felix de Mendelssohn
Jane Campbell

Gruppenanalyse in der stationären Psychotherapie
Werner Knauss


Heft 2'00

Erotik und Macht in Supervision und Therapie
Elisabeth Rohr

Frauen in Arbeitszusammenhängen - produktive und problematische Dynamiken für Kooperationen
Karin Flaake

Kreatives Chaos im Spiegel der Gruppe
Sozialpädagogische Familienhilfe
Beate Szypkowski

"Jugendlicher Alltag - Konflikte und Probleme"
Ein gruppenanalytisches Projekt in der Schule
Angela Schmidt

Angewandte Gruppenanalyse in der Erwachsenenbildung
Friederike Bracht

Buchbesprechung:
Achim Schröder, Ulrike Leonhardt
Jugendkulturen und Adoleszenz. Verstehende Zugänge zu Jugendlichen in ihren Szenen.


Heft 1'00

Die gefährliche Gegenwart: Brücke zwischen Vergangenheit und Zukunft
Jane Campbell

Flüchtige Identitäten. Junge, weibliche Flüchtlinge und die Schwierigkeiten erwachsen zu werden
Elisabeth Rohr und Beate Schnabel

Sozialpsychologische Grundlagen des Settings Gruppe
Helmut Enke

Von der Couch zum Kreis. Wandlungen des Übertragungsverständnisses auf dem Wege zu einer gruppenanalytischen Theorie und Praxis
Hans Bosse


Heft 2'99

Die "Anti-Gruppe". Auseinandersetzung mit einem Konzept
Dieter Nitzgen

Auf dem Weg zur beruflichen Identität. Gruppenanalytische Supervision mit Studierenden
Dietlind Köhncke

Großgruppenleitung und Gruppenentwicklung
Gerhard Wilke

Foulkes' Basic Law of Group Dynamics 50 Years On: Abnormality, Injustice and the Renewal of Ethics
Dennis Brown


Heft 1'99

Sich selbst erzählen in einer posttraditionalen Gesellschaft
Heiner Keupp

"Vagabunden - zur Dynamik gesellschaftlicher Individualisierungsprozesse"

  • Frei und allein - Single-Unternehmen (1) / Gerhild Ohrnberger
  • Frei und allein - Single-Unternehmen (2) / Cornelia Volhard
  • Vagabunden in Nadelstreifen / Manfred Mätzke
  • Zwischen Sehnsucht und Angst - Arrangements der Geschlechter / Pieter Hutz

Von der 'vagina dentata' zur friedfertigen Frau
Margrit Brückner

Die Gruppe beginnt, bevor sie begonnen hat
Petra Christian-Widmaier


Heft 2'98

100 Jahre S.H. Foulkes (1898 bis 1976)

Über die Identität als gruppenanalytischer Therapeut und Supervisor
Rainer Kleffmann

Über gruppenanalytische Kultur
Christiane Hofmann

Von der klassischen zur angewandten Gruppenanalyse, oder: Die heimliche Macht institutioneller Phantasien
Elisabeth Rohr

Gruppenanalyse und Adoleszenz.
Über die Wirkungen gruppenanalytischer Gruppenarbeit mit jungen Erwachsenen und deren Eltern in einem komplexen Setting
Gerhard Rudnitzki, Beatrix Körtel und Volker Tschuschke

Gruppenanalytische Fokaltherapie in Institutionen
Werner Beck

Gruppenanalytische Milieutherapie in einer Psychiatrischen Klinik
Hanspeter Stutz

"Der Gruppenanalytiker als Fremdobjekt"
Otto Rheinschmiedt


Heft 1'98

Wenn die Psychoanalyse die Mutter der Gruppenanalyse ist, wer ist der Vater?
Gerhard Rudnitzki

Die biologischen Wurzeln und die Tugenden der Gruppenanalyse
Malcolm Pines

Eine unvollendete gruppenanalytische Aufgabe
Herta Reik

Die Macht der Bilder. Symbolische Politik, Volkstalk und der Diana-Effekt
Rolf Haubl

Widerstandsanalyse in der Gruppenanalyse
Lisbeth E. Hearst

Die Leitung von Balint-Gruppen zwischen Erwartung und Wirklichkeit
Maria Rohde


Heft 2'97

Die Gruppe als Möglichkeitsraum. Gedanken zur Kreativität des therapeutischen Prozesses
Dietlind Köhncke

Die Kreativität destruktiver Phantasien
Werner Knauss

Gruppenanalytische Psychotherapie in der forensischen Psychiatrie. Laßt die Behandlung zum Verbrechen passen
Estela V. Welldon

Begehren und Verlust bei der Gegenübertragung
Cäsar Vieira Dinis

Annäherung und Abstand. Eine Fallstudie aus der Gruppenanalyse
Adele Mittwoch


Heft 1'97

Gruppenanalyse mit Angehörigen der Zweiten Generation Holocaust-Überlebender
Dina Wardi

Der Neuankömmling in der Gruppe - Eros oder Thanatos?
Felix Mendelssohn

Über die Krise der Supervision und die Zukunft der Profession
Elisabeth Rohr

Das Scheitern einer Team-Supervision. Eine Fallstudie
Britta Heberle

Deuten und Antworten im Rahmen des Göttinger Modells der psychoanalytischen Gruppentherapie
Karl König

Vom Unbewußten zur Intersubjektivität. Zur philosophischen Revision des tiefenpsychologischen Problems des Unbewußten
Martin Bürgy


Heft 2'96

"Konfession" und "Profession" in der Psychotherapie - Was bedeutet die Grawesche. Provokation für die Psychoanalyse?
Volker Tschuschke

Co-Therapie in einer Gruppe von Frauen mit Eßstörungen
Sonja Wuhrmann und Dorothea Burkhard

Geschlechterarrangements - Paar-Utopien. Der analytische Prozeß in der angewandten Gruppenanalyse: Ein Fallbeispiel
Irina Bergs-Tessmar

Professionalisierungsdruck und Schamabwehr. Supervision in den neuen Bundesländern
Gertraude Wetzel

Klinische Kontexte der Gruppenanalyse - eine Auseinandersetzung mit Earl Hopper
Dieter Nitzgen


Heft 1'96

"Manchmal fällt einem etwas in den Schoß ..." - Zur Selbstthematisierung von Frauen in Gruppenprozessen
Annelinde Eggert-Schmid Noerr

Möglichkeiten und Veränderungschancen psychotischer Patienten in einer heterogenen, analytisch orientierten Therapiegruppe
Georg Toffler

Zur Psychoanalyse der männlichen Adoleszenz
Werner Bohleber

Die Gruppe als ein inneres idealisiertes Objekt
Elsa Vera Kunze, Post Susemihl

Das gesellschaftliche Unbewußte in der klinischen Arbeit: Reflexionen über die "vollständige Deutung" und die "Quadratur des
therapeutischen Dreiecks"
Earl Hopper

Diskussion: Zum Aufsatz von Earl Hopper


Heft 2'95

Warum so viele Orchideen blühen - Zur Auto-Poesie von Helferinstitutionen
Michael B. Buchholz

Gruppenanalytisch konzipierte Weiterbildung zur Leitung von Kindertagesstätten. Ein Projektbericht
Cornelia Volhard und Utz Roos

Als Lehrerin in der gruppenanalytischen Ausbildung.
Zum Spannungsfeld zwischen pädagogischer und gruppenanalytischer
Identität
Angela Schmidt

Psychotherapiegesetz und kollektive Anpassung. Verlauf eines gruppenpsychoanalytischen Ausbildungsprojektes
Karin Weiß-Gegenburger

Trauma und Phantasma. Gruppenanalytische Erfahrungen mit HIV-infizierten Männern
Benjamin Bard


Heft 1'95

Anachronizität und Unbewußtheit. Zum Problem der Reproduktion vergangener gesellschaftlicher Wirklichkeiten
Mario Erdheim

Die Gesellschaftlichkeit der psychischen Realität. Über die gruppenanalytische Konstruktion multipler Wirklichkeiten
Rolf Haubl

Die Reproduktion gesellschaftlicher Machtbeziehungen in Theorie und Behandlungstechnik der Gruppenanalyse
Dieter Sandner

Beruf und Professionalität in der Gruppe. Die Reproduktion der professionellen Formationen im Gruppenprozeß
Gerhard Rudnitzki

"Den mach' ich platt!" Bericht über die Arbeitsgruppe zur gruppenanalytischen Arbeit mit Delinquenten
Dirk Meine

Die traumatisierten Helferinnen. Fremdenhaß und Auseinandersetzung mit der eigenen Nationalität
Mariagracia Bianchi Schaeffer

Und plötzlich war die Mauer weg ... - Die "Wiedervereinigte Großgruppe" in der psychotherapeutischen Klinik
Mohammad E. Ardjomandi, Andreas Dally und Yvo Kühn


Heft 2'94

Die Vernetzung von Selbsterfahrung, Theorie und Supervision im Institut für Gruppenanalyse Heidelberg
Dieter Wittmann

Gruppenanalyse als notwendig laientherapeutischer Prozeß
Rainer Kleffmann

Laienanalyse in der gruppenanalytischen Ausbildung
Dieter Nitzgen

Angewandte Gruppenanalyse als Herausforderung der Grenzen in der gruppenanalytischen Ausbildung
Marita Barthel-Rösing

If You Get a Lemon, Make Lemonade. Gruppenanalyse und Kassenantrag - ein Fallbericht
Bernd Münk

Gruppenanalyse - Gedanken eines Psychoanalytikers
Friedrich Markert

Krise der Psychoanalyse - Chance der Gruppenanalyse?
Elisabeth Sander

Situation und Perspektive der Gruppenanalyse in Deutschland - einige Überlegungen
Holger Brandes und Rüdiger Gippert

GRAS - Gruppenanalyseseminare zur Weiterbildung für Psychoanalytiker
Michael Lukas Moeller

Die Arbeitsgemeinschaft für die Anwendung der Psychoanalyse in Gruppen Göttingen e.V. - Geschichte und Arbeitsweise
Mohammad E. Ardjomandi

Wechselwirkungen zwischen den Kleingruppen und der Großgruppe in einer Ausbildungssituation
Josef Shaked


Heft 1'94

Psychoanalyse und Gruppenanalyse: Juden und Deutsche. Figur und Hintergrund
Malcolm Pines

Die Verfolger und die Verfolgten
Herta Reik

Die analytische Großgruppe - ein Experiment in Massenpsychologie
Josef Shaked

Gruppenanalytische Betrachtungen zur Stationsdynamik in einer forensisch-psychiatrischen Abteilung
Erwin Lemche

Institutionelle Dynamik der Gewalt und die Stellung des Supervisors in der Institution
Hermann Freund

Angewandte gruppenanalytische Arbeit mit einer Kindergruppe 8-10jähriger
Mechthild Sand

Scham-Abwehrbündnisse und Grenzüberschreitungen in Gruppen
Gerhard Rudnitzki

Wo ist hier und wann ist jetzt? Die Form der psychiatrischen Gesundheitsversorgung als Herausforderung für die
Gruppenpsychotherapie
K. Roy MacKenzie


Heft 2'93

Der fremde Gruppenanalytiker und die gruppenanalytische Kultur
Mohammad E. Ardjomandi

Auf- und Abbau der Schranken und Hindernisse zwischen mittleren und großen Gruppen im Krieg
Eduard Klain

Religiöse Rituale und Feste in Mittel- und Süditalien
Maria Antonia Ferrante

Todestrieb und die Suche nach dem Identischen
Susann Heenen-Wolff

Verlust und Veränderung in der mittelgroßen Analysegruppe
Rocco Pisani

Gesellschaftliche Erwartungen in Gestalt von Widerständen in der Therapie - Versuch eines Vergleichs
Adelheid Müller


Heft 1'93

Bausteine zu einer soziologischen Begründung der Gruppenanalyse
Georg R. Gfäller

Übergangsraum und Individuationsprozesse - zwei interkulturelle gruppenanalytische Workshops
Jaak Le Roy

Identität und Kultur - Das Transpersonale und das Subjekt
Girolamo Lo Verso

Migration als Möglichkeit einer Neuorganisation psychischer Konflikte. Gruppenanalytische Erfahrungen zu "interkulturellen"
Paarbeziehungen
Susann Heenen-Wolff und Werner Knauss

Die Bedeutung mittelgroßer Gruppen für die Behandlung von Flüchtlingen - Erfahrungen in kroatischen Flüchtlingslagern
Ljiljana Moro, Vesna Vidovic, Tanja Franciskovic und Darinka Palle-Rotar

Vom manischen Penis zum amerikanischen Traum
Gerald Wooster

Die Psyche des Gruppenpsychotherapeuten und die Durcharbeitung soziopolitischer Ereignisse
Janine Puget


Heft 2'92

Foulkes und Elias - Biographische Notizen über ihre Beziehung
Reinhard Blomert

Identifikation und Gruppenzugehörigkeit
Jean-Claude Rouchy

Die sozio-politischen Veränderungen in Polen und ihr Bezug zu den Veränderungen klinischer Syndrome in Gruppen
Jerzy S. Pawlik

Angst und Institution
Gerhard Rudnitzki

Gruppendynamische Aspekte der Behandlung in der psychiatrischen Institution
Nives Festini-Dembic

Die Bedeutung der Rangdynamik für die pubertäre Entwicklung
Raoul Schindler


Heft 1'92

Ilse Seglow - Skizzen zu ihrem Lebenslauf
Claudia Schaumann

Die Matrix im Setting von Organisationen
Marlene Spero

Die Bedeutung von Grenzen in der gruppenanalytischen Ausbildung und Psychotherapie
Herta Reik

Reflexionen zu einer gruppenanalytisch geleiteten Supervisionsgruppe in einem ambulanten Dialysezentrum
Hermann Freund und Jörg Sackmann

Gruppale Stationskultur bei psychisch kranken Alten
Heide Rudnitzki

Im Glashaus - Gruppenanalytische Erfahrungen mit Sekretärinnen
Elisabeth Rohr

Vorzeitiger Abbruch in der analytischen Gruppentherapie: Abbruchquote und prätherapeutische Prädikatoren
Kristian Rokkedal Christensen, Kristian Valbak und Anita Weeke


Heft 2'91

Ins Auge fassen - Deutsche Wurzeln der Gruppenanalyse
Dietlind Köhncke

Frankfurter Schule und Gruppenanalyse - Einige Aspekte gemeinsamer Anfänge
Sabine Rothe

Matrix und Intersubjektivität. Phänomenologische Aspekte der Gruppenanalyse
Hans W. Cohn

Die Rolle des Gruppenanalytikers als Amplifikator bei der Gestaltung und Destruktion der Gruppenmatrix
Eduard Klain

Die Arbeit mit der Gegenübertragung in der Gruppenpsychotherapie
Peter Kutter

Die Standards in der Gruppenanalyse und ihre Realisierung in "nicht-klassischen" Gruppen
Adelheid Müller und Werner Knauss

Die Angst des Gruppenanalytikers vor der Gruppe
Sonja Wuhrmann

Identifikationsprozesse in Gruppen und in der gruppenanalytischen Ausbildung
Rudolf Olivieri-Larsson


Heft 1'91

Indikationen für Gruppenanalyse oder: Die Diagnose ist die Waffe der Ohnmächtigen
Gerhard Rudnitzki

Die Gruppen-Analyse als Gegenmacht
Werner Knauss

Der Verlust der Geschlechtsrolle und seine ritualisierte Bearbeitung in Arbeitslosengruppen
Annelinde Eggert-Schmid Noerr

Essen, das vergiftet. Analyse des Eßverhaltens in einem kleinen süditalienischen Dorf
Maria Antonia Ferrante

Mißtrauen in der Matrix - Eine historische Perspektive
Malcolm Pines

Sind Gruppen gutartig oder bösartig? Ein Blick in meine Vergangenheit
Adele Mittwoch

Stellungnahme des Instituts für Gruppenanalyse Heidelberg e.V. zum geplanten Psychotherapeutengesetz

Heft 1'11


Heft 2'11

Heft 1'12
Telefonzeiten
In der Zeit vom 25.10. bis einschließlich 13.12.2018 haben wir geänderte Telefonzeiten. Sie erreichen uns in dieser Zeit dienstags von 9:00-13:00 Uhr und 15:00-18:00 Uhr und freitags von 8:30-13:00 Uhr.

Selbsterfahrungsgruppen
Der Einstieg in eine laufende Selbsterfahrungsgruppe erfolgt nach Ihrer Zulassung.
[mehr >>]

Studientag 2019
Der nächste Studientag findet am 12.Januar 2019 statt.
[mehr >>]

Gruppeninterview
Das nächste Gruppeninterview findet am 26.01.2019 statt. Teilnahme nur auf Einladung.

Zulassungsausschuss
Die nächste Sitzung des ZLA findet am 28.01.2019 statt.

Anträge für Lehrgruppen etc.
sind bis eine Woche
vor diesem Termin im Sekretariat einzureichen.

Großgruppe 2019
Die nächste Großgruppe findet am 9. März 2019 statt. Sie ist offen für alle Institutsmitglieder, Absolventen und WeiterbildungsteilnehmerInnen. Zur Anmeldung:
[mehr >>]

Gruppenanalytische Supervision und Organisationsberatung 2019
Die nächste Weiterbildung Gruppenanalytische Supervision und Organisationsberatung beginnt am 12.04.2019.
Weitere Informationen finden Sie hier:
[mehr >>]

Gruppenanalytische Basisqualifikation am IGA
Der Theoriekurs J der Gruppenanalytischen Basis-
qualifikation startet am 08.11.2019.
Anmeldungen sind ab sofort möglich.
[mehr >>]

Aufbaukurs
Der Aufbaukurs 5 beginnt am 22.11.2019.
Anmeldungen sind ab sofort möglich.
[mehr >>]

Datenschutz
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier:
[mehr >>]

Datenschutz